2. Renntag Vorbericht

Spannung auf der Alster

Am Samstag den 17.06.2017 geht es mit dem „Fester & Co. Renntag“ in der Alsterkrug-Arena weiter.
Der zweite Renntag der Ruderbundesliga findet auf dem oberen Alsterverlauf statt und lädt dank viel Liebe zum Detail zu einem Familien-Renntag ein.
Nachdem wir beim ersten Renntag in Frankfurt am Main das Edelmetall auf bittere Weise an den Crefelder Ruderclub weitergeben mussten, wollen wir nun endlich auf das Treppchen.
Bereits in Frankfurt konnten wir mit einem dritten Platz im Zeitfahren zeigen, dass dieses Jahr wieder mit uns zu rechnen ist.
Der Rennmodus Eins gegen Eins bleibt bestehen. Für uns heißt das: bereits im ersten Rennen hellwach sein, um uns für die kommenden Rennen eine gute Ausgangsposition zu schaffen.
In den vergangenen 3 Wochen wurde das Tempo im Training noch einmal deutlich angezogen sowie die Intensitäten verschärft. Alles für ein Ziel: EDELMETALL.

In Frankfurt durften wir bereits am Treppchen schnuppern und konnten uns in einem packenden Finale die goldene Ananas verdienen. In Hamburg wollen wir uns damit nicht zufrieden geben.
Wie im letzten Jahr zählt jeder einzelne Renntag für das Gesamtergebnis in der Liga. Ligachampion wird, wer die meisten Punkte an den Renntagen einsammelt. Bisher haben wir mit Platz 4 eine sehr gute Ausgangsposition. Wer aber glaubt das reicht uns, der liegt falsch.

„Alsterkrugarena“

Um 11.30 Hamburger Zeit startet der Renntag für uns im Zeitlauf Nummer 5 gegen den „Salzkristallachter Bernburg“.
Anders als in Frankfurt werden die Boote nicht nach jedem Rennen vom Wasser gehen. Die Rennen finden in Blöcken statt, sodass das Viertelfinale direkt nach dem Achtelfinale gefahren wird und auch zwischen dem Halbfinale und Finale die Zeit auf dem Wasser verbracht wird.
Wir freuen uns auf spannende Rennen!

Mannschaft: Stf. Lisa Hellmers, Mandy Reppner, Wiebke Kaufhold, Jessika Fuhr, Anne-Kathrin Eichler, Anne-Sophie Agarius, Anne Hartmann, Gudrun Lennert, Louisa Neuland, Sophie Platte, Miranda Mclaughlan, Juliane Domscheit, Franziska Haupt.