4. Renntag RBL Leipzig – Vorbericht

Morgen findet der Planat Renntag auf dem Elsterflutbett in Leipzig statt. Für uns ist es der 4 von 5 Renntagen und so langsam geht es in den Endspurt.

Wir konnten uns über die letzten 3 Renntage eine gute Ausgangsposition in der Tabelle verschaffen. Mit drei Silbermedaillen liegen wir 3 Punkte hinter dem Ligachampion der letzten 2 Jahre, dem Melitta Minden Achter sowie 4 Punkte vor dem FlowWaterjet Ruhr-Achter aus Essen.

Natürlich ist auch für Leipzig das Ziel, unter die TOP4 zu fahren, klar definiert. Wie alle anderen Boote haben auch wir die Zeit zwischen Minden und Leipzig genutzt, um fleißig zu trainieren und haben die ein oder andere Feinabstimmung vorgenommen. Das große Ziel bleibt: TAGESSIEGER werden. Einmal ganz oben stehen. Der Traum eines jeden Achters, der in der schnellsten Liga der Welt mitfährt.

Für uns beginnt der Tag mit dem Timetrial um 13:06 gegen den Leineachter aus Hannover.

Erstmalig wird auch unsere Ersatzsteuerfrau Saskia Discher ein paar Rennen steuern. Wir freuen uns schon sehr, denn Leipzig und die Elsterflutbettarena sind immer eine besondere Location. Die Zuschauer sitzen fast direkt neben dem Boot, die Stimmung ist super und die letzten Rennen finden im Dunklen statt.Ein besonderes Highlight der Saison.

Wir sind fit und bereit wieder ganz oben anzugreifen.